Großes Schloss (Vorschau)



Vernissage: 13.05.2022, 19 Uhr

It’s a Passion!

We proudly present: The porcelains from the Peter and Irene Ludwig Collection and the best of 25 years of LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen

14.05.2023 bis 17.09.2023

 

The LUDWIGGALERIE celebrates its silver jubilee and presents a collection focus of its namesakes in the Ruhr area.

 

For the first time, the exquisite and original porcelain collection of Peter and Irene Ludwig will be presented in detail in Oberhausen, with a theme that fits perfectly here: the representation of professions.

 

For decades, the Aachen patron couple collected porcelain and took particular pleasure in the artistic implementation of human activities. Especially the 18th century loves to show farmers and quacks, shepherdesses and tailors, hat sellers and dance masters, columbines and soldiers in the finest Meissen porcelain. Today, this "white gold", as the porcelain was also called, is kept in Bamberg.

 

In addition to an appreciation of Peter and Irene Ludwig, there is also a look back at the last 25 years. Numerous exhibitions with holdings from the extensive collection of the Ludwigs could be realized, as well as presentations on comics and caricatures, photography and the landmarks so important for the Ruhr area. A best-of will be awarded during the term.

Vernissage: 23.09.2023, 19 Uhr

Fantastische Reise mit Jim Knopf, Bastian und Momo

Michael Ende – Bilder und Geschichten

24.09.2023 bis 14.01.2024

 

Ride through Phantásia on the lucky dragon Fuchur, meet the childlike empress, sit in the attic with Bastian, accompany Momo on the run from the time thieves, brew the satanarchäolügenialkohöllischen Wunschpunsch or experience an adventure with Jim Button and Lukas. These world-famous stories have inspired and touched for decades. Fantasy and reality meet again and again and it is clear: It is never too late to dive into the masterpieces of Michael Ende!

 

The most diverse illustrators and illustrators have transferred Ende's literary cosmos of fantastic figures and heroic figures into visually tangible visual worlds. F. J. Tripp, who also gives shape to the robber Hotzenplotz by Otfried Preußler, also gives Jim Button, Lukas and Emma an unmistakable appearance. Regina Kehn develops the crazy ensemble of characters of Wunschpunsch and Roswitha Quadflieg gives the Neverending Story the legendary initials. On the occasion of the book's 40th anniversary, it is the artist Sebastian Meschenmoser who gives this world-famous story a new appearance. A large part of his colorful oil paintings can be seen in the exhibition.

 

The different illustrators are accompanied by a wide variety of drawing styles, techniques and visual languages, so that the impressive overview show not only depicts Michael Ende's extensive oeuvre, but also icons of illustration art. For the first time, these grandiose pictorial worlds can now be discovered in such a comprehensive exhibition.


Kleines Schloss (Vorschau)



Vernissage: 05.02.2023, 11 Uhr

Ausgezeichnet!

Die deutschsprachigen Max und Moritz-Preisträger*innen 2022

05.02.2023 bis 11.06.2023

 

Alle zwei Jahre verleiht die Stadt Erlangen den Max und Moritz-Preis. Diese bedeutendste Auszeichnung für Comic-Künstler*innen im deutschsprachigen Raum ist am 17. Juni 2022 auf der Max und Moritz-Gala, im Rahmen des 20. Internationalen Comic-Salon Erlangen vergeben worden. Eine fachkundige Jury, zu der auch die Direktorin der LUDWIGGALERIE, Dr. Christine Vogt, gehört, hat Preise in insgesamt elf Kategorien ausgelobt – von „Bester Internationaler Comic“ bis zum „Sonderpreis für ein herausragendes Lebenswerk“.

 

Ein besonderes Augenmerk gilt bei der Preisverleihung der Kategorie „Beste*r deutschsprachige*r Comic-Künstler*in“. Die Comic-Autorin und Illustratorin Birgit Weyhe trägt seit der Gala offiziell diesen Titel. Der „Spezialpreis der Jury“ ging in diesem Jahr an den Kurator des Dortmunder schauraum: comic + cartoon, Alexander Braun, für seine Ausstellungen und herausragenden Publikationen zur 9. Kunst.

 

Ergänzend zum Preis gibt es seit 2014 eine alle zwei Jahre neu kuratierte Wanderausstellung: Die besten deutschen Comics präsentiert die aktuellen deutschsprachigen Max und Moritz-Preisträger*innen. Artefakte aus den Ateliers der Comic-Künstler*innen und Fotos der Arbeitsplätze geben einen Einblick in die individuellen Arbeitsweisen und Inspirationswelten; Originalzeichnungen und Skizzen dokumentieren die große Bandbreite der deutschsprachigen Comic-Szene und die Vielfalt der Themen.

 

Geradlinige Schwarz-Weiß-Zeichnungen treffen auf knallbunte Malereien und klassische Comic-Panels begegnen neuen Bildformen. Es wird gesellschaftskritisch und ernst, aber auch heiter, lustig und ironisch. Einmal mehr präsentiert sich die deutsche Comic-Kunst scharfsinnig, am Puls der Zeit und äußerst unterhaltsam.

 

Kooperationspartner der Wanderausstellung sind das Kulturamt der Stadt Erlangen, die Dr.-Erika-Fuchs-Stiftung und die Schmitz-Lippert-Stiftung im Cöln Comic Haus.

 

Kurator ist: Darjush Davar.

Vernissage: 25.06.2023, 12 Uhr

Der Kunstverein zu Gast in der LUDWIGGALERIE mit Sven Drühl

25.06.2023 bis 08.10.2023

 

Vernissage: 22.10.2023, 11 Uhr

von hier

Der Arbeitskreis Oberhausener Künstler stellt aus

22.10.2023 bis 21.01.2023

 

Kontakt

LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen

Konrad-Adenauer-Allee 46

46049 Oberhausen

Tel 0208 4124928

Fax 0208 4124913


ludwiggalerie@oberhausen.de